Frankit

Unter dem Produktnamen FRANKIT® offeriert die Deutsche Post ihren gewerblichen Kunden ab sofort eine neue Generation von Freistempelmaschinen. Diese bieten ihren Nutzern zahlreiche Vorteile, denn das Frankieren wird durch leichtere Bedienbarkeit komfortabler und der Portoeinkauf erleichtert. Ein weiterer Vorteil für die Kunden: Der Gang zur Postfiliale entfällt, weil das Porto mit Hilfe eines in die Maschine eingebauten Modems direkt über das Internet aufgeladen werden kann.

Die FRANKIT®-Technologie verschlüsselt alle relevanten Daten für eine Frankierung in einem zweidimensionalen Matrix-Code. Dieser Code wird in den Briefzentren der Deutschen Post automatisch gelesen und kann Sendungen inklusive der Briefzusatzleistungen freimachen. 

Der Matrix-Code der digitalen Frankierung erlaubt dem Nutzer umfangreiche Analysemöglichkeiten seiner Sendungen. Die Freistempelmaschinen der neuen Generation erfassen auf Wunsch die Anzahl der frankierten Sendungen, die Kundennummer, eventuelle Briefzusatzleistungen oder die Rückantworten. Zur eigentlichen Freimachung können wie bisher Firmenlogos oder Absenderinformationen gedruckt werden. Der Kunde hat bei einer Entscheidung für FRANKIT® die Wahl zwischen fünf Herstellern von entsprechenden Freistempelmaschinen.